Umfrage: Wie hat euch die Folge gefallen?
Diese Umfrage ist geschlossen.
legendary
10.00%
3 10.00%
sehr gut
33.33%
10 33.33%
gut
26.67%
8 26.67%
ok
20.00%
6 20.00%
naja
10.00%
3 10.00%
schlecht
0%
0 0%
Gesamt 30 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
8x05 Zwei durchtriebene Hunde // The Autumn Of Break-Ups
#31
Und WEHE die verschieben das nochmal, dann lauf ich aber Amok! Big Grin
Gut, dass ich morgen keine Schule hab Smile
Zitieren
#32
Den Barney/Brover-Teil fand ich extrem witzig Smile

Nick ahnt schon, dass Robin Gefühle für Barney hat und 1 ganz wichtige Sache bezüglich Serienfinale haben wir auch herausgefunden:
--> Robins "Krise" am Hochzeitstag sind wohl ihre Schuldgefühle, dass Ted wegen ihr immer noch allein ist.
Zitieren
#33
Witzige und emotionale Folge. Der Baney/Brover Teil war echt zum Schießen (den Kuss in der Bar werde ich niemals vergessen Tongue). Dann hätten wir noch den Ted/Viktoria Teil. Es hat mich zuerst angekotzt, dass sie Ted+Robin wieder aufleben lassen haben, aber jetzt erscheint es schon logisch.
Insgesamt ein sehr gut!

(06.11.2012, 02:31)The Best Man schrieb: [...] und 1 ganz wichtige Sache bezüglich Serienfinale haben wir auch herausgefunden:
--> Robins "Krise" am Hochzeitstag sind wohl ihre Schuldgefühle, dass Ted wegen ihr immer noch allein ist.

Sehr gut Überlegung. Wäre ich jetzt alleine nicht draufgekommen, hört sich aber doch schlüssig an!
"Scheiß nen Bauklotz und f*ck mich damit!" - Debra Morgan (5x07)
Zitieren
#34
Es geht wieder aufwärts! Ich bin so froh, dass Ted den ganzen Kram endlich eingesehen hat und jetzt endlich die ganze Sache aus der letzten Staffel abgeschlossen ist. Für ihre Trennung haben wir auf jeden Fall einen besseren Grund und ein bisschen Vorgeschichte, war ganz in Ordnung.
Barney/Brover/(Robin) war klasse, der Hund echt der Hammer! Schön auch, dass die Besitzerin B/R gleich als Paar gesehen hat, schade (grrrr), dass Robin so "falsch" reagiert hat.
Insgesamt bin ich ziemlich zufreden...
NOTHING AND EVERYTHING IS POSSIMPIBLE !!!
Zitieren
#35
Ich fand die Folge wirklich gut. Der T/R/V Teil wurde denke ich wirklich gut gelöst. Der Part mit Barney war wirklich lustig, was ich vorher nicht gedacht hätte und Marshall und Lilly waren auch mal wieder ganz cool. Mir gefielen allerdings auch Nicks Sprüche Big Grin
Robin Reaktion auf die Vermutung sie und Barney wären ein paar, war auch sehr cool.
"Dibs was implied!"
Zitieren
#36
Sehr gute Episode. Der T/V Part wurde gut gelöst so das es keine oberflächliche Lösung war das hat mir sehr gut gefallen obwohl ich immer T/V als Paar geliebt habe und sie auch gerne als Braut gesehen hätte ..
Barney Teil war einfach nur Klasse super witzig.
L/M haben mir auch sehr gut gefallen das war mal echt Lustig. Marshall war Legendary ! Big Grin
"All I know is that I know nothing" !
Zitieren
#37
Die Folge kommt bei mir nicht über ein naja hinweg. Marshall und Lily waren einfach nur dämlich. Die Barney-Brover-Story fand ich einfach nur geschmacklos und Nick ist einfach nur langweilig. Einzig positiv war für mich die Trennung von Ted und Victoria. Das haben sie deutlich besser als bei Barney und Quinn hinbekommen.
That's the way the cookie crumbles!
Und so zerbröselt der Keks!

Bild
[-] Folgende 1 Mitglied gefällt RobinScherbatsky's Beitrag:
  • r4yN
Zitieren
#38
(06.11.2012, 17:59)RobinScherbatsky schrieb: Die Folge kommt bei mir nicht über ein naja hinweg. Marshall und Lily waren einfach nur dämlich. Die Barney-Brover-Story fand ich einfach nur geschmacklos und Nick ist einfach nur langweilig. Einzig positiv war für mich die Trennung von Ted und Victoria. Das haben sie deutlich besser als bei Barney und Quinn hinbekommen.

kann mich dem größtenteils anschließen... der Marshall-Lily Teil war einfach nur erbärmlich und auch nicht wirklich lustig, sondern einfach nur komisch (wie der es in eine Folge schaffen konnte, bleibt mir ein Rätsel)...

Barney-Brover... gut Barney ist halt was mitgenommen wegen der Trennung mit Quinn, aber naja, aber aus Single-Barney hätte man bestimmt soviel mehr rausholen können :/
("The bitch*s love him" und die Wortspiele waren allerdings noch recht amüsant)

und Nick konnte ich noch nie so wirklich leiden, das mag auch daran liegen, dass ich pro BRo bin.

Was mir noch gut gefallen hat war die Abgabe von Brover mit Barney & Robin und deren peinliche Berührtheit von wegen "wir sind kein pärchen (mehr)"..

reicht insgesamt leider nur für ein OK, und dabei vergeb ich sonst immer recht großzügige Bewertungen
Ihr findet mich auch bei Twitter, YouTube und DeviantArt
Zitieren
#39
war doch noch ne gute trennung dachte/befürchtete das es oberflächlich wird phu glück gehabt^^
einfahc genial war wie Ted einfach nichts begriffen hat was Viktoria ihm indirekt sagen wollte^^
Forenregeln
Auszug Spam-Beiträge:
Beiträge, die nur aus einem oder wenigen Worten, Smilies, Bildern, Links bestehen=>Spam...Bei mehrmaligem Vergehen des selben Benutzers=>Verwarnung
Gefällt Mir-Button nutzen
Zitieren
#40
Ohje, der Lily-Marshall-Teil war ja mal unterirdisch. Das war jetzt die vorübergehende Krönung der Entwicklung der letzten Folgen. Wenn die Charaktere so überzeichnet werden wie hier, ist die Serie an einem heiklen Punkt angelangt. HIMYM ist ja schließlich kein Two And A Half Men, sondern will auch ernst genommen werden. Wenn mit den normalen Charakter-Eigenschaften keine guten Stories mehr möglich sind und man (wiederholt) zu so was greifen muss, ist das kein gutes Zeichen.
Der Rest der Folge war dagegen sehr gut, die Trennung von Ted und Victoria kam glaubhaft rüber und auch der Barney-Plot war für den ein oder anderen Lacher gut.
Think of me like Yoda, but instead of being little and green I wear suits and I'm awesome. I'm your bro - I'm Broda! -- Barney Stinson
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  8x16 Zwei Irre // Bad Crazy Broda 16 7.899 13.02.2013, 17:33
Letzter Beitrag: nosy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste