Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Spoiler] Wer wird Mutter
Deswegen glaube ich ja, dass sie nicht irgendeine Beliebiege sein wird (Random Girl). Denn das wäre dann fast ein wenig zu sehr Mary Sue... Wobei, wenn das gut gemacht wäre, so als richtige Parodie auf Mary-Sues...

Egal, ich hoffe, dass sie die Mutter noch irgendwie in die Geschichte integrieren, zB dass sie in einigen Erlebnissen Teds in der Nähe war, ihm immer fast über den Weg gelaufen ist, dass sie eine Verwandte/Bekannte von einem aus der Gang ist, dass sie die Frau aus der Partnervermittlung ist... Da gibt es genug Möglichkeiten, die Mutter nicht ganz so offensichtlich in die Geschichte zu integrieren.

Mein persönlicher Favorit: Die Mutter hat was mit dem Annanas-Vorfall zu tun...

Das wird dann aber erst in der letzten Folge erklärt: "Also Kinder. So hat euch euer Vater die Geschichte erklärt. Aber eigentlich sinnd wir uns schon viel früher begegnet. Alles begann an dem Abend, bevor ich mit einer Annanas auf dem Nachttisch aufgewacht bin..."

Serie endet.

Und genau da beginnt dann der Pilot von How I met your father...
Hab ich irgendwie was verpasst? Ihr redet alle von einer Fortsetzung a la How I met your father. Bisher wissen wir doch nur, dass es mit ziemlicher Sicherheit eine 9. Staffel geben wird. Oder etwas nicht?!
True story! Big Grin
Bei mir ist da mehr der Wunsch Vater des Gedanken. Wäre einfach zu cool, die ganze Geschichte aus der Sicht der Mutter zu hören, von mir aus auch nur 1-3 Staffeln lang... Da könnten CBCT nochmal anfangen, einen Haufen verrückte Geschichten zu erzählen, und immer mal wieder Parallelen zur Himym Storyline einbauen.

Es gibt aber keinerlei offizielle Hinweise, dass es eine father Serie geben wird - wenigsten sind mir keine bekannt...
(25.01.2013, 23:50)Depp schrieb: Bei mir ist da mehr der Wunsch Vater des Gedanken. Wäre einfach zu cool, die ganze Geschichte aus der Sicht der Mutter zu hören, von mir aus auch nur 1-3 Staffeln lang... Da könnten CBCT nochmal anfangen, einen Haufen verrückte Geschichten zu erzählen, und immer mal wieder Parallelen zur Himym Storyline einbauen.

Es gibt aber keinerlei offizielle Hinweise, dass es eine father Serie geben wird - wenigsten sind mir keine bekannt...


Hoffentlich bleibt dies auch so, ich finde ja, es gibts nicht schlechteres als eine Parallelstoryline der Vergangenheit. Erinnert mich an Lost!!
(23.01.2013, 18:31)The Best Man schrieb:
(23.01.2013, 18:07)mephisto1986 schrieb: Mir spukt einfach immer dieses "never invite an ex to a wedding" im Kopf herum... Und Ted ist bei der Hochzeit ganz sicher nicht über Robin hinweg, also warum geht er denn dann? Ich glaube, da sollte einem - Freundschaft/Trauzeuge hin oder her - der gesunde Menschenverstand sagen, nicht hinzugehen... und man sieht ja bereits am Anfang von Staffel 6, wie er nervös (nicht nur aufgeregt, sondern nervös) an seinem Bieretikett rumspielt...

[...]

Der Titel der nächsten Folge "PS I love you" bezieht sich meiner Meinung nach nicht (nur) auf ein Sparkles Lied, sondern auch eventuell um das erste richtige Gespräch zwischen Ted und Robin seit der Verlobung und am Ende rutscht ihm ein "ich liebe dich" heraus... würd auch nicht gegen den Kanon sein, da ja Robin die letzte vor der Mutter ist... und es wird definitiv früher oder später noch rauskommen, dass Ted wegen Robin mit Victoria Schluss gemacht hat

1.) Er ist Trauzeuge von 2 seiner besten Freunde gleichzeitig, natürlich ist er nervös!!
2.) Ich bezweifle, dass Ted und Barney streiten werden (höchstens ein klärendes Gespräch). Barney hatte ja schon bei der Verlobung ein schlechtes Gewissen - siehe Step 13.
3) Ja, es wird rauskommen, dass Ted wegen Robin mit Victoria schlussgemacht hat, aber nur der Freundschaft wegen und das wird vor dem Ja-Wort kein Problem mehr darstellen.
4.) Er wird erst zur Mutter wieder "I love you" sagen.

Bingo, das letzte Mal hat er "I love you" zu Robin gesagt. Das nächste Mal wird erst wieder in der Szene vor dem Kino, die bereits gezeigt wurde, sein. Dort sagt er es zur Mutter.

Also das Robin nicht die Mutter ist, ist bereits seit der Pilot-Folge klar, ohne dabei die Tatsache anzuschneiden, dass Robin niemals eine Mutter sein wird. In der ganzen Serie gab es sehr wenige Tatsachen, die feststanden, aber das war eine davon.

In der Episode "Got Milk" wird meiner Ansicht nach sehr deutlich beschrieben, warum die Autoren die tatsächliche stattfindende Beziehung Ted/Robin in der zweiten Staffel eingeplant haben.

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, auch wenn ich das mit einer gewissen Vorsicht sage, dass Ted in einer anderen Form als der eines klärenden Gesprächs bei Barney/Robin reingrätscht. Das würde meiner Ansicht nach überhaupt nicht dazu passen wie sie Ted bisher beschrieben haben. Er hat selbst bei der besten Gelegenheit, mit Robin in der Limousine, darauf verzichtet, obwohl sein bester Freund ihm empfohlen hat nicht immer Rücksicht auf andere zu nehmen.

Es würde mich jedoch interessieren, ob Ted irgendwann einmal wirklich aggressiv auf provokative Äußerungen ihm gegenüber reagieren wird. Seine Art keinen heftigen Streit zu beginnen, obwohl er wirklich Anlass dazu hätte, hat mich schon mehrfach gewundert.

Beispiele:
- Barneys Heuchelei in der letzten Folge bzgl. des Verstellens um Frauen "kennenzulernen". Selbst wenn er das inzwischen nicht mehr macht, kann sich die Figur Barney Stinson so einen Kommentar einfach nicht leisten.
- Lillys Aktion bzgl Ted/Robin
Unabhängig davon, dass Robin nicht Teds Partnerin sein wird, wundere ich mich doch sehr, dass er zumindest beim zweiten Mal relativ ruhig bleibt.
- Barneys Kommentar, in der fünften Staffel, als er sinngemäß sagt, dass es schön ist, Robin endlich (Auflistung) zu sehen, wohlwissend, dass neben ihm sein bester Kumpel sitzt, der ebenfalls eine Beziehung mit Robin hatte. Selbst auf Teds Anmerkung reagiert er nicht beschwichtigend, sondern baut die Provokation noch aus.
Was meinst du mit der "Got Milk" Episode? Wieso wird da der Grund für Ted/Robin klar?

Bin mir was Ted angeht immer noch nicht sicher... Du beschreibst es ganz richtig. Bei allen anderen läuft alles wunderbar. Und bei Ted - der eigentlich der Nice Guy ist, der immer nur seine Traumfrau will - läuft absolut gar nichts richtig. Und dann muss er sich immer wieder die Sacfhen, die du aufzählst von seinen glücklichen Freunden anhören.

Ted ist wie ein Topf auf dem Herd. Langsam aber sicher wird der Druck immer größer, und ich wünsche mir um seiner selbst willen, dass er endlich mal explodiert. Und ich denke, dasss genau das bei der Hochzeit passieren könnte. Deswegen auch die verbundene Hand.

Dann würde auch die ganze Serie wieder einen Sinn ergeben: Ted schluckt und schluckt und schluckt. Und er muss lernen, auch einmal an sich zu denken. Dann lässt er alles raus, seine Freunde sind erst mal sauer - und so lernt Ted endlich die Traumfrau kennen, weil er endlich für sie bereit ist...
[-] Folgende 1 Mitglied gefällt Depp's Beitrag:
  • Michaela R.
Ich bin erst seit gut einer Woche im HIMYM universum und habe neben einigen folgen aus Staffel 8 erst die staffeln 1-2 gesehen und weiss daher nicht alle Details. Sehe die Folgen auch in englisch, was vllt auch noch ein kleiner Unterschied ist.
Aber:
ist jemanden aufgefallen das Ted (eine der Staffel 8 Folgen) zu den Kindern sagt, euer Cousin Marvin?
Das man zu den Freunden seiner Eltern Onkel und Tante sagt, kenne ich auch, aber das man die kinder cousins nennt, kenne ich eigentlich nur von der Familie. Vllt. habe ich mich auch verhoert, aber koennte die Mutter eine unbekannte Schwester von Lily oder Marshall sein?
Waere natuerlich ein wenig ulkig weil auch Barney einen unbekannte Halbschwester hat, aber wer weiss. Dann waeren Lily und Marshall naemlich echte Onkel und Tante.

Zum Alter - in den USA sind sie viel juenger wenn sie anfangen zu studieren, also sicher nicht 22 sondern eher 17/18, aber da Ted ja in der falschen Vorlesung war, war es vllt. auch keine Erstsemestervorlesung.
(29.01.2013, 19:30)Depp schrieb: Was meinst du mit der "Got Milk" Episode? Wieso wird da der Grund für Ted/Robin klar?

Bin mir was Ted angeht immer noch nicht sicher... Du beschreibst es ganz richtig. Bei allen anderen läuft alles wunderbar. Und bei Ted - der eigentlich der Nice Guy ist, der immer nur seine Traumfrau will - läuft absolut gar nichts richtig. Und dann muss er sich immer wieder die Sacfhen, die du aufzählst von seinen glücklichen Freunden anhören.

"I don´t want to meet her. I don´t want perfect, I want Robin. [...] Maybe, but it is a mistake, I have to make. [..]" Future Ted "Here´s the thing about mistakes: Sometimes, even when you know something is a mistake, you gotta make it anyway. [...] Even really dumb mistakes."

Das deutet eindeutig darauf hin, dass er Robin daten muss und sei es um rauszufinden, dass es ein Fehler ist. Diese Aussage finde ich übrigens auch abseits der Serie sinnvoll. Manchmal begeht man Dinge, von denen man weiß, dass sie ein Fehler sind, aber man muss sie begehen um definitiv zu wissen, dass es ein Fehler ist. Die Alternative wäre ein langfristiges, möglicherweise lebenslanges Zweifeln im Sinne von: Was wäre gewesen wenn?

Ob Barney zu dem Zeitpunkt unbedingt glücklich war, darf in Frage gestellt werden. Er war in einer Beziehung mit Robin, in der beide um jeden Preis Streitigkeiten aus dem Weg gehen, was sich im Verlauf der Folge noch ändert. Es geht zwar jetzt in Richtung Deutung, aber er versucht möglicherweise sogar Lilly und Marshall den Status des "best couple" abzusprechen um sich selbst zu überzeugen, weil er vielleicht weiß, dass Robin und er zu dem Zeitpunkt definitiv kein gutes Paar sind.

(31.01.2013, 15:45)nosy schrieb: Sehe die Folgen auch in englisch, was vllt auch noch ein kleiner Unterschied ist.
Aber:
ist jemanden aufgefallen das Ted (eine der Staffel 8 Folgen) zu den Kindern sagt, euer Cousin Marvin?
Das man zu den Freunden seiner Eltern Onkel und Tante sagt, kenne ich auch, aber das man die kinder cousins nennt, kenne ich eigentlich nur von der Familie. Vllt. habe ich mich auch verhoert, aber koennte die Mutter eine unbekannte Schwester von Lily oder Marshall sein?
Waere natuerlich ein wenig ulkig weil auch Barney einen unbekannte Halbschwester hat, aber wer weiss. Dann waeren Lily und Marshall naemlich echte Onkel und Tante.

Zum Alter - in den USA sind sie viel juenger wenn sie anfangen zu studieren, also sicher nicht 22 sondern eher 17/18, aber da Ted ja in der falschen Vorlesung war, war es vllt. auch keine Erstsemestervorlesung.

Es gibt sicherlich einige hier, die die Serie auf Englisch schauen.

Die Sache mit der Schwester wäre eine ziemlich extreme Änderung in der Handlung.

Da du hier ja im Spoiler-Forum bist, gehe ich davon aus, dass du nichts gegen Spoiler hast. Daher verweise ich auf ein Statement von Marshalls Vater in Staffel 6, das mit annähernd absoluter Sicherheit ausschließt, dass Marshall eine Schwester haben kann.

Eine ähnliche Aussage über Lillys Familie fällt mir momentan nicht ein. Es wäre jedoch eine ziemlich krasse Kehrtwendung
@Youtube-Clup-Guy:

Danke für die Aufklärung mit Got Milk. Ja, das stimmt schon, auch wenn ich immer noch nicht überzeugt bin, ob es für Ted ein Fehler gewesen wäre. Er wäre mit Robin glücklich geworden. Auch ohne/mit adoptierten Kindern. Robin wäre aber nicht glücklich geworden bzw sie hat Barney zu dem Zeitpunkt gekannt, als sie sich auf eine längere Beziehung einlassen wollte. Und sie wird mit Barney glücklich. Aber ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass das von Anfang an so geplant war. Dazu ist barney Stinson in den Staffeln 1-3 einfach ein zu abgedrehter Charakter. Der ist so unrealistisch - und damit auch cool - und stereotyp, dass ich davon ausgehe, dass man diesen Charakter eigentlich kaum weiterentwickeln wollte bzw keine Beziehung zu einem anderen Main Character eingeplant hatte. Aber das ist nur mein Gefühl bei den ersten 3 Staffeln.

Was das mit dem Glücklichsein angeht, da missverstehen wir uns, glaube ich. Ich spreche von der jetzt-Zeit(2013) - also von der 8. Staffel. Und da sind sowohl Marshall und Lilly, als auch Barney und Robin glücklich und haben den Partner fürs Leben gefunden. Und Ted - der die ganze Zeit genau danach sucht - sitzt dabei, darf sich blöde Sprüche anhören, und ist unglücklicher Single, der auch noch merkt, dass er nicht jünger wird (Trilogie-Episode). Und deshalb wird er irgendwann ausrasten...


@nosy:

In den USA geht man nach der High School - also mit 18 - aufs College. Das ist mittlerweile bei uns in Bayern mit dem G8 das Alter, wo man auf die Uni geht. Nebenbei bemerkt ist das College nicht die Uni. Nach dem College kann man immer noch auf die Uni gehen...

Und - und da würde ich dir mal die Serie Community empfehlen - es ist nicht so, dass alle College-Studenten frisch aus der High School kommen. Da kann jeder studieren, wenn er einen HS-Abschluss hat und die Gebühren bezahlen kann. Und viele machen das auch irgendwann in ihren Zwanzigern, wenn sie merken, dass man allein von Luft, Liebe und Kellnern nur schwer seine Familie ernähren kann. Und deshalb gehen wir davon aus, dass es sich bei der Mutter um genau so eine Studentin handelt. Sie hat mit 25 angefangen und ist jetzt Ende Zwanzig, also in einem Alter, das genau zu Ted passen würde...

Was das "cousin Marvin" angeht, das ist tatsächlich etwas komisch. Aber es wird ja immer gezeigt, dass die Gruppe auch 2030 noch sehr engen Kontakt hat - also sind wohl auch die Kids gemeinsam aufgewachsen.

Prinzipiell fände ich es ja auch gut, wenn irgendwer aus der gruppe wirklich verwandt wäre. Aber bei Marshall hätten wir - und Ted - die Schwester garantiert irgendwann bereits gesehen. Bei Lilly wissen wir auch von ihrer Mutter nur sehr wenig - wir sehen sie nur auf einigen Fotos bei einer Präsentation - die könnte eine Schwester haben, aber dann hätte sie Ted höchstwahrscheinlich schon längst mit ihr verkuppelt. Deswegen auch eher nein.

Barney hat eine Schwester - die ist aber nicht die Mutter. Und dass er plötzlich noch eine zweite Schwester hat, ist extrem unwahrscheinlich. Das würde auch irgendwie nicht passen...

Bleibt nur noch Robin. Ihre kleine Schwester(Lucy Hale) ist zu jung. Keine Chance, dass sie die Mutter wird. Außerdem kennt Ted die schon. Ansonsten wissen wir wenig von ihrer Familie - außer dass ihr Vater verrückt ist und immer einen Sohn wollte. Dass er da noch eine dritte Tochter haben sollte... Ich weiß nicht...
Kein Problem.

Ich denke, dass du gerade den Konjunktiv herausnehmen kannst, nach dem die Beziehung mit Robin zerbrochen ist. Wenn wir nochmal darüber nachdenken, ist sie zu dem Zeitpunkt an den Differenzen über das Kinderthema und das Leben in einem anderen Land zerbrochen. Sie wollte keine Kinder haben und er wollte keine Kinder in Argentinien haben. Später entwickelt sie sich weiter und möchte nach ihrem Urlaub in Argentinien und dem kurzen Gastspiel in Tokyo scheinbar nicht mehr irgendwo anders leben.

Zwischenzeitlich hat man den Eindruck als gerate sogar ihre Ablehnung ggü. eigenen Kindern ins Wanken, aber schließlich stellt sich heraus, dass sie keine Kinder bekommen kann und auch keine adoptierten Kinder haben möchte.

Er bietet ihr in der Folge, in der er ihr das letzte Mal "I love you" sagt, an auf den eigenen Kinderwunsch zu verzichten. Ob er damit wirklich glücklich geworden wäre, ist die Frage.

Ich kann mir schon vorstellen, dass es den Charakter Ted stört, dass Barney, der jahrelang ein Frauenheld war und engere Beziehungen ablehnte, jetzt schließlich eher heiratet als er selber. Aber meiner Ansicht nach gibt es sehr starke Anzeichen dafür, dass diese ganze "Ladies-Man" Seite von Barney nur vorgeschoben ist aufgrund der Enttäuschung, die er mit Shannon erlebt hat. Barney hat Robin in der ersten Staffel bereits angegraben (Stichwort: Schiffe versenken).
Es wird jedoch bereits in der dritten Staffel angedeutet, dass sein One-Night-Stand mit Robin Gefühle in ihm auslöst.
[-] Folgende 1 Mitglied gefällt Youtube_Clip_Guy's Beitrag:
  • nilo-wait for it-bazinga


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Spoiler] Die Mutter The Best Man 219 235.514 30.03.2014, 19:48
Letzter Beitrag: libertad
Question Schauspielerin der Mutter Sheng 1 4.082 16.09.2013, 11:55
Letzter Beitrag: Eli
  Bildvergleich: Ist die Mutter wirklich die Mutter? buntesocke 6 9.243 06.06.2013, 10:55
Letzter Beitrag: nosy
  [Spoiler] Mögliche Schauspielerinnen für die Mutter Ostermann 92 109.239 14.05.2013, 19:27
Letzter Beitrag: RobinScherbatsky
  [Spoiler] Carly Whittaker Die Mutter? CraigBays 198 259.148 16.03.2013, 16:02
Letzter Beitrag: RobinScherbatsky

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste