Umfrage: Wie hat euch die Folge gefallen?
legendary
sehr gut
gut
ok
naja
schlecht
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
9x22 Das Gelöbnis // The End of the Aisle
#11
@ Eli: ja die Andeutung ist in der Tat da, aber irgendwie wieder nicht, weil auf Ted Manier klingt es ein wenig wie es wird keine Bilderbuchehe, aber sie raufen sich irgendwie wieder hin. Es ist ja auch im real life so das ne Ehe fasen hat wo es nicht immer glatt laeuft und dann gibts Paare, die gehen da durch und einige die trennen sich. Ich nehme Teds Kommentar als das erstere, nicht immer optimal, aber sie gehen da durch.

Das mit dem Luegen, vllt interpretiere ich da zuviel oder zuwenig rein.
Sie hat Panik weil ihr rationales ich nicht festmachen kann, warum sie Barney liebt und es mit der Angst zu tun bekommt. Die Luegen sind doch der einzige Punkt der ihr immerwieder einfaellt, wenn es darum geht Gegenargumente fuer Barney zu finden. Meine Interpreation ist daher, dass es ihr schwerfaellt einfach zu akzeptieren dass sie jemanden wie Barney mehr liebt als jemanden wie Ted, der fast alles fuer sie getan hat.

Sie liebt jemanden dem man im Prinzip nicht so richtig vertrauen kann (wenn man rational ist) und das macht ihr Angst. Also dass sie ich nicht erklaeren kann, dass sie ihn trotz seiner Luegen liebt (das ist auch was Ted ihr probiert zu erkaleren, dass sie keinen Grund fuer diese Liebe bracuht). Darum kamen die Luegen wiedermal auf den Tisch, weil das das einzige fassbare ist an dem sie ihre Zweifel festmachen kann. Das sie es also gar nicht schlimm findet, aber das der einzige Punkt ist der ihr einfaellt ihre irrationale Panik zu erklaeren. Ist das irgendwie logisch?

Btw: hat noch jemand das gefuehl das die letzten paar Minuten wo Barney und Robin da stehen und laecheln/lachen und rauslaufen und auch alle die anderen, das das irgendwie nicht Barney und Robin sind sondern Neil und Cobie - ist vllt ein bloeder gedanke, aber mir geht das manchmal so bei HIMYM das ich denke das da die "echten" leute ueber ihre Scherze lachen und irgendwie bei dieser Szene auch, das sie sich in "echt" freuen.
[-] Folgende 1 Mitglied gefällt nosy's Beitrag:
  • Fiiti9
Zitieren
#12
Hmmm...ich erkenne da langsam ein Muster. Folgen, die die meisten großartig finde, finde ich nur naja und umgekehrt.
Also mir hat diese Folge sehr gut gefallen. Da ich auch davon ausgehe, dass in den nächsten zwei Folgen noch mehr von der Hochzeit gezeigt wird, fand ich es überhaupt nicht schlimm, so wenig von der Hochzeit zu sehen. Fand es auch sehr gut gelöst, dass man eben NICHT die klassische Ehezeremonie hatte - wie damals bei Marshall und Lily. Bis zu dieser Folge hatte man ja von deren Zeremonie GAR NICHTS gesehen. Fand ich super.
Viele gute Gags - Slap Bet und Ring bear, flower gorilla und auch Robin, wie sie aus dem Zimmer flitzt, schreit, sie wolle alleine durchbrennen und Ted einsperrt - das war schon ziemlich komisch. Ich hab jedenfalls laut gelacht.

@ Eli: Ja, das dachte ich auch sofort, als Ted sagte, dass die Hochzeit "legendary" war und Robin ja zuvor noch sagte, "legendary" heiße "not real". Also gehts entweder mit denen auseinander oder es verläuft eben mit Hochs und Tiefs. Ist mir auch ehrlich gesagt egal, weil ich die Serie nicht wegen Robin und Barney gucke.

Jemand schrieb, dass auf der Hochzeit noch irgendwas mit Teds Hand passieren wird?! Das hab ich gar nicht mehr auf dem Schirm, was wurde denn wann darüber gesagt?
Vielleicht kriegen wir ja auch nochmal eine Schmosby-Speech, bei der Ted in Tränen ausbricht.

Übrigens fand ich es schön und überhauptnicht sinnlos, dass das Publikum während der Zeremonie gezeigt wurde. Da waren sie doch alle. Robins Mutter und Vater, Barneys Mutter und Vater, Ranjit, etc. Also in jeder Einstellung war ein bekanntes Gesicht zu sehen, meine ich.
Zitieren
#13
Ich gebe Nosy in allen Punkten recht
Was mich grübeln lässt ist das Legendary am Schluss was Ted sagt, da Robin vorher sagt Legendary bedeutet Not real
Bin gespannt was da noch kommt Big Grin
Zitieren
#14
Das mit dem Legendary = not real ist was was sie in ihrer Panik sagt, oder?
Es koennte naemlich auch die Bedeutung haben aus der Limoszene in S0901 als Barney sagt es wird legendary - ohne wait for it, weil er sie hat braucht er nicht mehr warten. Ted's legendary koennte also auch drauf referenzieren. Zumindest wuerde das auch gut passen - immerhin is es der zeitpunkt an dem das wait for it verschwunden ist.
Zitieren
#15
@Buttercup
Ted hat in den Szenen am Bahnhof Farhampton einen Verband an der Hand.

Die Sache mit dem legendaty = not real ist interessant. Kann man durchaus als Hinweis deuten, dass sie ihr Versprechen sich nicht mehr zu belügen brechen werden.
Think of me like Yoda, but instead of being little and green I wear suits and I'm awesome. I'm your bro - I'm Broda! -- Barney Stinson
Zitieren
#16
ich finde es schade, dass man die vows v. barney u. robyn nicht gehört hat - wieso mussten die da so ne slowmotion machen?? Sad

gott ich glaube, dass ich näxte woche soooo heulen werde! ich hab schon geheult bei den vows v. marshall u. lilly
Zitieren
#17
Das mit dem Legendary ist sicherlich kein Zufall. Vielleicht wollen CB&CT uns auch nur verwirren (wäre nicht das erste Mal) Big Grin

Hab da mal ne Frage, ab wann kann man die Folge sehen? Schon um 1-2 Uhr in der Nacht nach dem Abend an dem sie in den USA ausgestrahlt wird? Möchte die finale Folge unbedingt so schnell wie möglich sehen. Smile
Zitieren
#18
(25.03.2014, 08:15)nilo-wait for it-bazinga schrieb: WHAT THE HECK!!!??!!
Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll, ich bin noch nicht mal sicher, ob ich überhaupt anfangen soll...

-T/R-Müll in B/Rs HOCHZEITSFOLGE?!!?
- das komplett FALSCHE Problem, dass Barney nie was für Robin tut, ohne zu lügen?!
- KEIN Zeichen von Robins Seite, dass sie das Problem wirklich überwindet und nicht ihrerseits das Problem ist, dass sie erkennt, dass ihr Freakout vollkommen falsch (da will mir kein besseres Wort einfallen) war und dass sie zur Abwechslung mal was für Barney tun/was zu ihm sagen oder komplett ehrlich sein könnte...NICHTS
-wir bekommen ewig lange vows von M/L, zum ZWEITEN MAL in der Serie, von B/R eine einzige Zeile von Barney und NICHTS von Robin, stattdessen eine Montage der HOCHZEITSGÄSTE, die bei der wirklichen Hochzeit genausoviel Screentime haben, wie die Leute, die da gerade HEIRATEN
GAAAH.

(Das "schlecht" wurde nur durch eine paar ganz nette Gags (the last slap, ring bear) und generell den trotzdem guten M/L-Teil verhindert).

Ich glaube nicht, dass ich mir die Folge überhaupt nochmal ansehen will, es wurden nicht nur meine Erwartungen nicht erfüllt, sondern eher meine schlimmsten Ängste für die Folge wahr und ich habe wirklich Angst, dass sie mir nächste Woche meine Serie kaputt machen...

Auch auf das Risiko hin, dass einigen Leuten meine Zeilen möglicherweise nicht mögen, so möchte ich doch einige Punkte anbringen, die mir aufgefallen sind bzw. die mir auch früher schon aufgefallen waren:

- How I Met Your Mother ist nach wie vor eine Sitcom.
- Die Hauptfigur dieser Geschichte ist und bleibt Ted. Auch wenn es den Shippern nicht gefallen mag, aber Barney/Robin ist nicht der Hauptteil der Handlung. Natürlich ist es ein wichtiger Handlungsstrang, aber nicht der Hauptpart. - Von daher finde ich es ziemlich daneben einen Handlungsstrang mit Bezug auf die Hauptfigur der Serie als "Ted und Robin Müll" zu bezeichnen, besonders wenn man bedenkt, dass dieser Handlungsteil bereits im Pilot begonnen hat.
- Es sind doch die Kernaussagen von Barney über die Ehegelübte von Marshall und Robin, die zu diesem Punkt führen.
- Das Robin eine Panikattacke haben würde war schon lange klar, schließlich wurde das bereits als Flash Forward gezeigt, in der letzten Folge angedeutet und es "brodelte" auch unter der Oberfläche als Ted und Robin am Strand waren. Schließlich hat Robin kurz vermutet, dass Barney die Biege macht.
- Ihre Aussage über Barney ist doch im Grunde fast eine Forsetzung der Aussage über und zu Barney, die sie bereits äußert, kurz bevor er ihr den Antrag macht. Das war sozusagen der rationale Teil von Robin. Kurz darauf, als er sie auffordert die Seite umzudrehen, kommt ihr emotionaler Teil zum Vorschein und da sagt sie, wie allen ja bekannt ist, ja! Das sie angesichts der Aussagen ihrer Mutter über die Ähnlichkeit von Barney und ihren Vater nochmal kurz wieder in den rationalen Teil verfällt, sollte nicht überraschen.
- Der Ted Teil und ihre Aussage über Ted sollte im Grunde genommen auch nicht so überraschend sein, schließlich wurde doch, wenn ich nicht irre, von einigen Leuten vermutet, dass sie in der Folge Daisy an Ted gedacht haben könnte.
- Dennoch denke ich: Eine Ehe, wo es Schwierigkeiten gibt aber der emotionale Aspekt stark vorhanden ist, kann zwar nicht immer einfach sein, hat aber die wichtigste Grundvoraussetzung erfüllt. Eine Beziehung, die auf der Grundlage basiert, dass einer der beiden für eine andere, dritte Person inzwischen mehr empfindet als für den Partner, hätte doch deutlich größere Hindernisse.
- Das eben genannte und die Tatsache, dass Ted tatsächlich über Robin hinweg ist, wird in dieser Episode final abgeschlossen. Für mich ist dabei wichtig, dass er damit abschließt nicht in dem er die Mutter trifft, sondern bevor er die Mutter trifft.
- Außerdem schließe ich mich nosy an, dass eine Hochzeit nicht nur aus der Trauung besteht.
- Mit dem Verhalten von Ted wird der Kreis zu der Aussage von Robin in Season 6 geschlossen, als sie Ted unterstellt hat, er sei kein optimaler Best Man oder so ähnlich.
- Robins Zweifel werden ja dadurch geschürt, dass Barney das Finden des Lockets auf Anraten Teds für sich beansprucht, obwohl er offensichtlich Zweifel daran hatte, ob es richtig sei das zu tun. Schlussendlich hat er ihr das doch auch erzählt!
- Bilderbuchehe - Was ist das, gibt es das überhaupt und kann man das ernsthaft bei zwei so komplexen Figuren wie Barney und Robin erwarten? Über deren Vergangenheit sind in der Serie mehr als nur Andeutungen gefallen, dass diese heftige Erlebnisse hatte, die fast schon traumatische Aspekte haben.


(25.03.2014, 11:40)nosy schrieb: Der Punkt an dem Barney ihr gesagt hat er wird ehrlich zu ihr sein und das Ted das Locket fuer sie geholt hat, der war doch eigentlich der Knackpunkt der ganzen Folge - das war das Substitut fuer die Trauung die wir nicht gehoert haben und ich fands ein guter Ersatz, denn das war ehrlich und intim und nicht auf der grossen Buehne - ein wenig wie M/L "erste" Hochzeit.

Was die Gaensehaut angeht - keine Ahnung was es war ich musste schon weinen die letzten 5 min, gerade als sie so ueber die Gaeste geschwenkt sind und alle so laechelnd dasassen, das war fuer mich schon ziemlich dicht an - das wars jetzt! Auch als Barney und Robin dann mit ihrem breiten Grinsen rausgelaufen sind. Ich bin niemand der auf Hochzeiten heult weil es so romantisch ist, darum wars wohl eher dieser Abschiedsfakt.

Genau, schließlich macht Barney zu Beginn der Folge einige durchaus passende Äußerungen über Marshalls und Lillis Hochzeit.

Ich habe der Folge ein legendary gegeben, weil ich sie lustig gefunden habe. Zum einen die Anspielungen auf frühere Staffeln. U.A. das erscheinen des Ring-Bears und der Gag mit dem Gorilla, wo er Zeichen gegeben hat, dass der nicht kommen solle. Das waren nur ein paar sehr gelungene Szenen. Dass Marshall sich ekelt, wenn Lilly sich übergibt fand ich sehr gelungen, da es eine Anspielung auf die letzte Folge der 6. Staffel ist.
[-] Folgende 5 Mitglieder gefällt Youtube_Clip_Guy's Beitrag:
  • Modgar, Broda, Mermegil, Shmosby, RobinScherbatsky
Zitieren
#19
Bild ich mir das ein, oder wurde das noch gar nicht erwähnt?
DIE LETZTE OHRFEIGE WAR GRANDIOS!!!
Bild
Zitieren
#20
habe die Folge nochmal gesehen ohne die hohen Erwartungen die man beim ersten Mal schauen hatte und muss sagen, so unlustig war es dann doch nicht und es gab ein paar nette Zusammenhänge, einige Details die mir gefallen haben:

- Schliesse mich Eli an: Die Ohrfeige war richtig gut und hat Barney beruhigt
- Marshalls Gesicht als Barney den Flower gorilla angekündigt hat und B. der das ganze dann gecancelt hat
- Sandcastles in the Sand anstelle des Hochzeitsmarsches - passender gehts gar nicht
- die Musik von The Robin als Barney mit Robin ueber sein Vow redet
- Marshalls Vow Einflechtungen die alle ignoriert haben, vowerpointpresentation Smile
- I put that on the maybe pile
- Marshall wie er Lily Fruehstueck macht - da hats mich echt weggehauen, wir essen auch Sonntags Bagels Smile
- Der baertige Wonderwoman Vorfall und seine Erscheinung auf friendster und myspace (damn 2007 its long ago)
- die Dokumentation die Ted erwähnt und sein Schnelldurchlauf wie er das Locket findet und die bittersweete Taubenstory

By the way: zum Thema Legendary und das es eine Lüge ist - das ist wieder so eine typische HIMYM Geschichte, wenn man möchte kann man entweder reininterpretieren das beide ihre Gelübde brechen oder es könnte wie gesagt auch darauf hinauslaufen was Barney in der Limo gesagt hat, das ihre Hochzeit legendary wird.
Zumal Ted seinen Kindern ja deutlich sagt dass nicht alles was nach dieser Trauung folgte perfekt war, aber sich Liebe versprechen ist das einzige was man kann. man sollte auch annehmen das die Kinder ein bissel was über Aunt Robin und Uncle Barney 2030 wissen, den braucht man im Prinzip ja nicht durch die Blume erklären wenn da was schiefgelaufen ist, ein Teil hätten sie auch mitbekommen, alt genug sind sie ja.
[-] Folgende 1 Mitglied gefällt nosy's Beitrag:
  • nilo-wait for it-bazinga
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  9x18 Das Elixier // Rally Broda 21 12.440 01.08.2014, 21:32
Letzter Beitrag: riepichiep
  9x12 Das Probedinner // The Rehearsal Dinner Broda 12 7.168 19.06.2014, 17:01
Letzter Beitrag: riepichiep
  9x05 Das Pokerspiel // The Poker Game Broda 12 6.910 18.04.2014, 20:03
Letzter Beitrag: iBarney
  9x03 Das letzte Mal in New York // Last Time in New York Broda 21 10.874 03.10.2013, 00:30
Letzter Beitrag: Mattes

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste