Umfrage: Wie hat euch die Folge gefallen?
legendary
sehr gut
gut
ok
naja
schlecht
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
9x20 Ein klarer Fall // Daisy
#11
(11.03.2014, 03:52)TheBlitz schrieb: Lily erfährt an dem Wochenende, dass sie erneut schwanger ist, sie gehen tatsächlich doch noch nach Italien (große Aktion von Marshall, Lily ihren Traum zu überlassen) und bekommen dort ihr zweites Kind ... Daisy Eriksen!
Gehen sie tatsächlich beide nach Italien? Für mich kam es eher so rüber, dass Marshall vielleicht trotzdem den Richterjob angenommen hat, aber regelmäßig/oft nach Italien kommt. Mein Englisch ist nicht besonders gut, aber er sagt doch, "i'm the one who boxed up those Funyuns", also er hätte diese Zwiebelringe verpackt und nach Italien geschickt. Wenn er das beim gemeinsamen Umzug gemacht hätte, würde er es wohl nicht in der Form herausstellen.

Insgesamt kann ich mich euch anschließen, stark fand ich die Verweise auf die Mosby's Boys (auch das in-die-Länge-ziehen fand ich nett), den Captain mit seiner Boats-Boats-Boats-Frau, die alkoholfreien Drinks von Linus und Marshalls-Standard-Italienischsatz. Dass Mickey mit Marshalls Mutter ganz zusammenkommt, war etwas überraschend, aber fand ich in Ordnung. Ziemlich schwach war der Plot rund um Robin, aber es war zu erwarten, dass die Ted-Geschichte noch nicht abgeschlossen ist. Unlogisch fand ich die gechillte Reaktion vom Captain auf den Faustschlag von Marshall, wenn man berücksichtigt, wie massiv der sein muss, wenn die Ohrfeigen von Marshall schon so übertrieben weh tun Icon_cheesygrin
Den Schwangerschaftstest hätte ich an Lillys Stelle im Klo runtergespült, weil der sich in der Blume wohl kaum biologisch abbauen und dem Captain doch irgendwann auffallen wird Icon_lol

Insgesamt gebe ich der Folge ein "gut", von der drittletzten Folge hätte ich mir aber deutlich mehr versprochen. Die Vorschau auf die nächste Folge war auch nicht besonders vielversprechend, meine Hoffnungen ruhen nun alle auf der finalen Folge Undecided
Zitieren
#12
Hab der Folge ein legendary gegeben, da sie trotz der schon beschrieben Schwächen im Robin-Plot mich durchaus sehr erfreut hat. Um Ehrlich zu sein, dass Lily die letzte Zigarette geraucht hat, als sie damit begonnen mit Marshall Marvin zu zeugen hatte ich überhaupt nicht mehr auf der Platte, von daher kam mir das mit der Zigarette noch ganz so unlogisch vor.
Auch fand ich den Captain und Boats, boats, boats sehr gelungen, schade, dass das wohl sein letzter Auftritt war. Gut fand ich hingegen, dass sie nicht versucht haben noch irgendwo die Mutter unter zu bringen.
That's the way the cookie crumbles!
Und so zerbröselt der Keks!

Bild
Zitieren
#13
Fand die Folge sehr gut. Der Lily-Marshall Teil lässt ein über den schwachen Robin Plot hinwegsehen.
Sehr gut gemacht auch: Nach dem Vorspann sieht man ein Kind laufen, bis die Kamera auf Barney, Ted, Marshall und co. schwenkt. Ist mir sofort aufgefallen, ich hatte nur keine Ahnung was das zu bedeuten hatte. Selbst nach der Folge war es mir nicht sofort klar, weil ich ständig einen Bezug zu Ted herstellen wollte. Aber heute ist es mir dann eingefallen, dass das Kind als Vorausdeutung dient. Sehr sehr geil!
Zitieren
#14
(11.03.2014, 10:32)Broda schrieb: Ansonsten kann ich mich der Begeisterung nicht 100% anschließen, da mich ein paar Sachen etwas gestört haben: Der Twist mit dem Schwangerschaftstest war für mich relativ schnell vorhersehbar. Zum einen liegen Mosby's Boys nie richtig und zum anderen erscheint ein so großer Aufwand für eine Zigarette dann doch etwas übertrieben und aus Last Cigarette Ever wussten wir doch, dass Lily ihre letzte Zigarette vor Marvin geraucht hat. Dagegen ist der Kauf eines Schwangerschaftstests mitten in der Nacht dann doch irgendwie Sitcom 101.

Kann dir da nur zustimmen, darum habe ich der Folge nur ein "Ok" gegeben, ich fand es viel zu vorhersehbar.
Bild
Zitieren
#15
Ich fand die Folge eigentlich sehr gut! Und im Gegensatz zu der Meinung hier vieler, dass es so hervorsehbar, kann ich das nicht bestätigen. Aber vielleicht gucke ich auch zu wenig Sitcoms. Aber vllt war ich auch einfach nicht auf der Höhe Big Grin bei Lilly's erster Schwangerschaft, war es mir irgendwie sofort klar...

Was mich aber auch so ein bischen stört sind dann noch so Sachen wie, Lilly vergräbt den Schwangerschafts test, wie shcon mal gesagt, abbauen tut der sich nicht und wird eben so gefunden, dann hätte sie ihn auch irgnwo hinter n Regal stecken können. Bis er da gefunden wird vergeht auch Zeit.
Dann die Frage warum sie Kaugummi kaut, angeblich tut sie das ja nie. Natürlich kann das wieder nur eine Missinterpretation der Mosby-Boys sein, aber eigentlich kennt Ted Lilly ja schon sehr gut und würde bei sowas nicht falsch liegen, oder kaut sie die dann zur Beruhigung?
Warum bestellt Lilly ihr Getränke-Special, wenn sie aber kein Alkohol bekommt, nur um sich Abzulenken, oder um ihr Geheimnis "zu schützen" kommt mir aber zumindest auch ein bisschen komisch dann vor,...
Sind dann halt diese Kleinigkeiten, damit man es nicht sofort erahnt, die aber dann doch sehr inziniert wirken.


Aber wie gesagt, ich konnte mich trotzdem köstlich amüsieren und hoffe, dass die Folgen jetzt noch stetig zulegen bis zum Paukenschlag im Finale Smile
Zitieren
#16
Also ich bin jetzt erst dazu gekommen die Folge zu schauen, konnte aber nicht widerstehen vorher den Plot zu lesen, was bei dieser Folge eindeutig ein Fehler war, denn wenn man schon weiss was passiert ist die Folge nur noch gut. Im Gegensatz zu anderen Folgen die man 10 mal schauen kann und sie bleiben toll, war diese Folge ohne das "Geheimnis" bissel lame.

Ich fand den M\L Teil Süß und auch das sie eine Daisy bekommen ist cool, hätte mir aber ein klein wenig mehr erwartet, vor allem auch weil Lily gerade mal 6 Monate vorher vor ihrem Mutterdasein flüchten wollte. Erst der Job beim Captain hat vieles von ihrer Zufriedenheit wieder zurückgeholt, d.h es war eigentlich unlogisch von ihr nachzugeben und zu sagen sie ziehen nicht nach Rom, vielmehr wäre das ne gute Gelegenheit gewesen darüber mal mit Marshall zu reden. Egal, war ein cooler twist, mit Captain und Mosbyboys...

Was mich wie viele hier gestört hat war Robins storyline. An sich war die Idee nicht schlecht, das man ihre kalten Füße daran koppelt dass sie sich bewusst wird wie schief die Ehe ihrer Eltern gelaufen ist, allerdings hätte man das besser machen können. Die Gemeinsamkeiten zwischen Barney und Scherbatsky sr ware sehr an den Haaren herbeigezogen.
Es wäre meines Erachtens besser gewesen wenn Robin ihre Mutter gefragt hätte was schiefgegangen ist in ihrer Ehe und warum sie eigentlich damals ihren Dad geheiratet hat - ohne die ganzen Barney Referenzen, das hätte bestimmt schon genug für kalte Füße sorgen können, ein paar Gemeinsamkeiten hätte man ja einbauen können, aber der schwarze gay brother und der Frauenaufreisser? Ich weiss nicht. irgendwie lässt einen das sehr unbefriedigt zurück und am ende die sehr wahrscheinliche Referenz auf Ted ist auch wieder sowas.

Also auf Grund davon das bissel das Lustige fehlte, nur ein gut hierfür.
Zitieren
#17
ich bin auch für ein "gut".

Mir war es an einigen Stellen einfach zu viel:

Dass Scherbatsky senior Ähnlichkeiten mit Barney hat - klar! Aber musste es auch der adoptierte, schwarze Bruder sein?
Dass Lilly und Marshall nun doch nach Italien fliegen - wieso? Da glaub ich auch noch nicht recht dran, zumal Marshall ja irgendwie noch Richter werden muss ...
Dass Lillys Vater und Marshalls Mutter ein festes Paar werden - wieder wieso? Es hieß doch vorher mal, die beiden hätten nur Sex, mehr nicht. Und sie passen imo so gar nicht zusammen ..

Ansonsten fand ich die Folge echt nett - die Geschichte um Lilly war spannend und machte imo sogar Sinn (wußte halt nicht mehr, wann die letzte Zigarette war ;-) - außerdem weiß nur Zukunftsted, wann sie aufhörte. Gegenwartsted kann ja der Meinung sein, sie fing wieder an ...)

In der deutschen Synchro sprachen sie schnell vom Daisy statt vom Gänseblümchen - das machte natürlich sofort klar, dass die Blume wichtiger ist, als anfangs gedacht ...

Wären die drei "zu viel" - Sachen nicht, wäre es sicher eine sehr gute bis legendäre Folge in meinen Augen geworden ...

(16.03.2014, 10:57)Kimbo schrieb: Dann die Frage warum sie Kaugummi kaut, angeblich tut sie das ja nie. Natürlich kann das wieder nur eine Missinterpretation der Mosby-Boys sein, aber eigentlich kennt Ted Lilly ja schon sehr gut und würde bei sowas nicht falsch liegen, oder kaut sie die dann zur Beruhigung?

Damit niemand riechen kann, dass sie gebrochen hat ;-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  9x02 Ein netter Kerl // Coming Back Broda 16 8.364 02.04.2014, 18:05
Letzter Beitrag: iBarney

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste